Menu
Menü
X

Sie fragen sich, wie Sie in Anbetracht des Krieges in der Ukraine helfen könnt? 

Ich, Samuel Ströhmann arbeite für GAiN und sammele für die Flüchtlinge aus der Ukraine zielgerichtet Hilfsgüter.

GAiN (https://www.gain-germany.org/#c702) ist ein humanitäres Hilfswerk aus Gießen. Seit über 30 Jahren unterstützen sie Partner in Osteuropa. Ihre langjährigen Partner aus Ländern wie Ungarn und Polen nehmen Geflüchtete aus der Ukraine auf. Wir möchten sie dabei unterstützen.

Wenn Sie auch helfen möchten, dann können Sie Pakete und Material wie im Link angegeben bei uns abgeben. Wir wohnen in der Bismarckstraße 23, 35305 Grünberg. Sie kö
nnen die Sachen in unsere Garage stellen. Die weiße Garagentür ist offen. Ich nehme sie dann regelmäßig mit.

https://www.gain-germany.org/fileadmin/Content/Download/Hygienepaket_Ukraine.pdf

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Samuel Ströhmann

Ökumenisches Friedensgebet

Die Ökum. Friedensgebete finden montags und donnerstags um 18.00 Uhr im Gemeindesaal der Ev. Stadtkirche statt.

 

 

 

 

 

Nachrichten und Informationen

Osterhoffnung
13.04.2022 pwb

Osterhoffnung erleben

Das christliche Osterfest erinnert daran, dass der Tod nicht das letzte Wort hat. Mit der Website osterhoffnung.de ermutigt die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, neue Perspektiven und Kraftquellen zu erschließen.

Peacezeichen
12.04.2022 red

Ukrainekrieg: Evangelische Friedensethik am Ende?

Einer der Grundpfeiler der christlichen Friedensethik ist die Leitperspektive des „gerechten Friedens“. In der gegenwärtigen Realität ist die Ukraine durch den Angriffskrieg Russlands weit von einem gerechten Frieden entfernt. Stattdessen begegnen uns Nachrichten über tote Zivilisten, leidende und fliehende Menschen. Wie lassen sich die Thesen der evangelischen Friedensethik auf die Situation des Ukraine-Krieges beziehen?

Kirchenpräsident Jung und Pfarrerin Waßmann-Böhm beim Segen
12.04.2022 vr

ZDF-Gottesdienst: Osterjubel gegen Kriegsgeschrei

Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hält die Predigt im diesjährigen ZDF-Fernsehgottesdienst zu Ostern. In der Ingelheimer Saalkirche wird er fragen: Wie kann Glaube trotz Hoffnungslosigkeit Kraft geben?

Ältere Menschen begleiten
12.04.2022 red

Wo lässt sich Begleitung am Lebensende finden?

Sterben. Die letzte große Herausforderung während unseres irdischen Lebens. Um Sterbende und ihre Angehörigen darüber zu informieren, wo und wie sie Kontakt zu Unterstützungsmöglichkeiten erhalten, wurde die Website "begleitung-am-lebensende.de" gegründet. Beispielsweise sind Ehrenamtliche in den ambulanten Hospizdiensten da, um Beistand zu leisten.

Krieg
11.04.2022 red

Krieg in der Ukraine in leichter Sprache erklärt

Die Hintergründe des Ukraine-Krieges sind komplex. Wie können darüber Menschen mit Lernschwierigkeiten informiert werden? Die PDF-Broschüre „Krieg in der Ukraine – leichte Sprache“ veranschaulicht mit Hilfe von Illustrationen und verständlichen Sätzen, worum es geht - und was auch jeder einzelne tun kann.

"Die Passion" - Erstmals in Deutschland als Fernseh-Event
11.04.2022 red

RTL inszeniert Passion als Spektakel mit Staraufgebot

Am Mittwochabend inszeniert der Privatsender RTL mit einem Staraufgebot erstmals „Die Passion – die größte Geschichte aller Zeiten" live. Auf dem Burgplatz in Essen läuft die Ostergeschichte als riesiges Musik-Event mit vielen deutschen Stars und reichlich Popmusik. In Holland ist das Format schon ein Straßenfeger.

Bunt verzierte Eier mit den traditionellen ukrainischen Motiven
09.04.2022 pwb

Ostergottesdienste mit Geflüchteten aus der Ukraine

Da dieses Jahr auch in den Gemeinden der EKHN Geflüchtete aus der Ukraine in den Ostergottesdiensten sein werden, hat das Zentrum Verkündigung auf seiner Webseite Anregungen und gottesdienstliche Bausteine zusammengestellt.

04.04.2022 aw

Kirchengemeinden auf Partnersuche

Die Kirchengemeinden im Evangelischen Dekanat Wiesbaden diskutierten auf ihrer Dekanatssynode per Videokonferenz den Prozess „ekhn2030“, mit dem die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) dem Mitgliederrückgang und der Verringerung personeller und finanzieller Ressourcen begegnen will.

top